Mensch und Technik im Einklang

Novoworker wurde entwickelt, um als technische Lösung menschliche Arbeitsprozesse zu erleichtern. Die beteiligten Menschen standen deshalb von Beginn an im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.

Im Ergebnis verfügen wir heute über einen leistungsstarken, digitalen Helfer, dessen Funktionen Vorteile für alle Beteiligten bringt. Dabei wurden typische Situationen, wie sie bei Dienstleistungen rund um das Gebäudemanagement tagtäglich auftauchen, in der Programmierung berücksichtigt.

Die Novo-Story

Die Entstehungsgeschichte von Noworker ist schnell auf den Punkt gebracht. Die Software wurde aus der Praxis für die Praxis entwickelt – und zwar zunächst aus ganz eigennützigen Gründen. Geschäftsführer Sven Häring ist seit 2002 Inhaber der Novo Clean Dienstleistungen GmbH – einem Spezialisten für Gebäudereinigung mit über 200 Mitarbeitern. Im Laufe der Jahre machte er einige Schwachstellen in der Koordination und Kommunikation zwischen Auftraggeber, Dienstleister und Mitarbeiter vor Ort aus. Eine Lösung zur Optimierung existierte nicht, weshalb er als Unternehmer einfach selbst aktiv wurde.

Mit dem Ziel, Gebäudereinigungsvorgänge technisch zu steuern und damit auf ein neues Effizienzlevel zu heben, entstand die Idee zu Novoworker. Die Umsetzung erfolgte als Gemeinschaftsprojekt mit der Klatt-IT GmbH. Was zunächst für den eigenen Gebrauch bestimmt war, sollte jedoch anderen Unternehmen nicht vorenthalten bleiben. Da sich die App von Beginn an bestens bewährte, entschloss sich Sven Häring zur Gründung der Novoworker GmbH, die seit 2018 branchenübergreifend eine ausgereifte und hochsichere Software für mobiles Aufgabenmanagement anbietet.

Das Team von Novoworker

Sven Häring
Geschäftsführer
Dipl.-Ing. für Ernährungs- und Hygienetechnik

„Bei der Digitalisierung geht es nicht nur um Technik. Im Mittelpunkt steht für uns immer der Mensch. Mit dieser Haltung entwickeln wir die Software Novoworker zum Wohl aller an der Dienstleistung beteiligten Personengruppen kontinuierlich weiter.”

Waldemar Klatt
Chefentwickler
Dipl.-Ing. Elektrotechnik Automatisierung

„Um bei meiner täglichen Arbeit nicht 'sprachlos' dazustehen, habe ich mir über ein Dutzend Programmiersprachen angeeignet. So kann ich als Übersetzer agieren wenn unsere Kunden neue Wünsche an die Novoworker-Software haben.”

Maik Kuna
Key-Account-Manager
0751 560505-10

„Bei der Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten sind mir Vertrauen, Ehrlichkeit und Win-Win-Situationen besonders wichtig. Denn ein überzeugter und begeisterter Kunde bleibt und empfiehlt uns weiter.”

Timotheus Hausknecht
Data-Analyst
M.A. Soziologie
0751 560505-12

„Datenanalyse ist normalerweise eine Wissenschaft für sich. Aber mit Novoworker kann sich auch ein Laie die Rosinen aus dem Kuchendiagramm picken.”

Markus Klatt
Leitung App-Entwicklung
B.Sc. Informatik & Informationstechnologie

„Bei Novoworker wird agile Softwareentwicklung gelebt. Ein Großteil der Funktionen von Novoworker sind direkt im Gespräch mit unseren Kunden entstanden und auf Wunsch nehmen wir auch immer wieder individuelle Anpassungen vor, um Novoworker noch nutzerfreundlicher zu gestalten.”

Tobias Sieling
Operations Manager

„Novoworker demonstriert, welche starken Potentiale die Digitalisierung in der Praxis entfalten kann.”

Wolfgang Baur
Facility-Manager und Software-Tester

„Dank Novoworker kann mir jetzt auf gut Schwäbisch keiner mehr „an d karre na fahre". Für mich als Praxisnutzer bedeutet die Arbeit mit Novoworker vor allem eine Arbeitserleichterung: Weniger Papierkram und immer Zugriff auf alle wichtigen Dokumente. Das elektronische Leitsystem hilft mir, an alle Aufgaben zu denken und schützt mich vor ungerechtfertigten Reklamationen, weil ich meine Arbeit innerhalb von Sekunden mit Fotos dokumentieren kann und so einen Nachweis habe, dass ich vor Ort war.”

Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website zu ermöglichen (Zustimmung jederzeit widerrufbar). Mehr lesen
Notwendige Cookies

powered by webEdition CMS